Pflegesätze

Übersicht über die Gesamtkosten des Wohnens in stationären Altenhilfeeinrichtungen

Finanzen - Pflegesätze

Die Gesamtkosten des Wohnens in stationären Altenhilfeeinrichtungen unterteilen
sich in die Kosten für:

  • Unterkunft und Verpflegung,
  • Ausbildungsumlage
  • Pflegekosten, einschließlich Behandlungspflege und soziale Betreuung
  • sowie Investitionskosten

Mit dem sogenannten Pflegesatz werden diese Kosten pauschal gedeckt.

Nicht abgegolten sind:

  • krankengymnastische und physiotherapeutische Anwendungen, Inkontinenzmaterialien,
    Kosten für ärztliche Behandlungen u.a. Diese Ausgaben werden von der Krankenkasse getragen.
  • Fußpflege, Friseur, private Fahrten, Genussmittel, Blumenschmuck, Reparaturkosten,
    Kleidung, Schuhe usw. müssen von dem/der Bewohner/-in selbst bezahlt werden oder es
    können zusätzliche Leistungen beim Sozialamt beantragt werden. Die Unterkunfts- und Ver-
    pflegungskosten sind klassische Wohnkosten, die auch in der eigenen Häuslichkeit anfallen
    und deshalb zunächst von den Heimbewohner/-innen selber getragen werden müssen. Ein-
    kommensabhängig kann Pflegewohngeld ( bis zur vollen Höhe der Investitionskosten) beim
    Kreis beantragt werden.

Die Pflegekosten richten sich nach Einstufung des pflegebedingten Aufwandes ( I – V )
durch die Pflegekassen.

Die aktuellen Pflegesätze 2017 in der Ev. Martinstift gGmbH

Aufstellung Heimkosten Einzelbett-
zimmer
Sonden-
kost
Pflegegrad I II III IV V
Pflegebedingter Anteil 36,74 € 46,93 € 63,10 € 79,96 € 87,52 €
Ausbildungsumlage 3,61 € 3,61 € 3,61 € 3,61 € 3,61 €
Pflegeanteil tägl./monatl. 40,35 €/ 1.227,45 € 50,54 €/ 1.537,43 € 66,71 €/ 2.029,32 € 83,57 €/ 2.542,20 € 91,13 €/ 2.772,17 €
Übernahme* Pflegekasse 0,00 € 770,00 € 1.262,00 € 1.775,00 € 2.005,00 €
Eigenanteil EEE ohne Ausb.-Uml. 1.117,63 € 657,48 € 657,48 € 657,48 € 657,48 €
Eigenanteil EEE mit Ausb.-Uml. 1.227,45 € 767,30 € 767,30 € 767,30 € 767,30 €
Investkosten monatl. 464,21 € 464,21 € 464,21 € 464,21 € 464,21 € 60,84 €
Unterkunft monatl. 586,50 € 586,50 € 586,50 € 586,50 € 586,50 €
Verpflegung monatl. 451,74 € 451,74 € 451,74 € 451,74 € 451,74 € 301,16 €
Gesamt 2.729,90 € 2.269,88 € 2.269,77 € 2.269,65 € 2.269,63 €
Pflegewohngeld** monatl. 0,00 € 464,21 € 464,21 € 464,21 € 464,21 € 525,05 €
Restkosten monatl. 2.729,90 € 1.805,67 € 1.805,56 € 1.805,44 € 1.805,42 €

 

Aufstellung Heimkosten Neubau Sonden-
kost
Pflegegrad I II III IV V
Pflegebedingter Anteil 36,74 € 46,93 € 63,10 € 79,96 € 87,52 €
Ausbildungsumlage 3,61 € 3,61 € 3,61 € 3,61 € 3,61 €
Pflegeanteil tägl./monatl. 40,35 €/ 1.227,45 € 50,54 €/ 1.537,43 € 66,71 €/ 2.029,32 € 83,57 €/ 2.542,20 € 91,13 €/ 2.772,17 €
Übernahme* Pflegekasse 0,00 € 770,00 € 1.262,00 € 1.775,00 € 2.005,00 €
Eigenanteil EEE ohne Ausb.-Uml. 1.117,63 € 657,48 € 657,48 € 657,48 € 657,48 €
Eigenanteil EEE mit Ausb.-Uml. 1.227,45 € 767,30 € 767,30 € 767,30 € 767,30 €
Investkosten monatl. 637,91 € 637,91 € 637,91 € 637,91 € 637,91 €
Unterkunft monatl. 586,50 € 586,50 € 586,50 € 586,50 € 586,50 €
Verpflegung monatl. 451,74 € 451,74 € 451,74 € 451,74 € 451,74 € 301,16 €
Gesamt 2.903,60 € 2.443,58 € 2.443,47 € 2.443,35 € 2.443,33 €
Pflegewohngeld** monatl. 0,00 € 637,91 € 637,91 € 637,91 € 637,91 €
Restkosten monatl. 2.903,60 € 1.805,67 € 1.805,56 € 1.805,44 € 1.805,42 €

 

Aufstellung Heimkosten Kurzzeitpflege Sonden-
kost
Pflegegrad I II III IV V
Pflege Anteil 36,74 € 46,93 € 63,10 € 79,96 € 87,52 €
Ausbildungsumlage 3,61 € 3,61 € 3,61 € 3,61 € 3,61 €
Investiver Anteil 6,95 € 6,95 € 6,95 € 6,95 € 6,95 €
Unterkunft 19,28 € 19,28 € 19,28 € 19,28 € 19,28 €
Verpflegung 14,85 € 14,85 € 14,85 € 14,85 € 14,85 € 9,90 €
Gesamtkosten je Tag 81,43 € 91,62 € 107,79 € 124,65 132,21
Pflegekasse* max. 0,00 € 1.612,00 € 1.612,00 € 1.612,00 € 1.612,00 €
Kreis (in NRW)** täglich 0,00 € 6,95 € 6,95 € 6,95 € 6,95 €

* Pflegekasse übernimmt ausschließlich pflegebedingten Anteil und Ausbildungsumlage
** Pflegewohngeld: Übernahme bundslandabhängig

Der investive Anteil wird zum 01.01.2017 geändert. Da der Bescheid noch nicht vorliegt sehen die gesetzlichen Regelungen vor, dass wir zunächst weiter auf der Grundlage des bisherigen Bescheides abrechnen, EUR 20,97 täglich. Sobald der neue Investitionskostenbescheid vorliegt, wird unaufgefordert eine Korrekturabrechnung vorgenommen.